Montag, 18 Mai 2015 00:00

Ausbau des On-Site Machinings

Qualifikation und Zertifizierung neuer Drehtechniker und Investition in neue mobile Drehmaschinen.

Published in Aktuelles
Mittwoch, 17 September 2014 00:00

On-Site Machining

Dichtflaeche an Waermetauscherhaube ueberarbeiten D2500mmMit moderner mobiler Bearbeitungstechnik bieten wir Ihnen die Möglichkeit, technische Anlagen ohne Ausbau vor Ort zu bearbeiten. Dadurch entfallen aufwändige Demontagearbeiten und Stillstandszeiten können erheblich reduziert werden.

Zur Bearbeitung greifen wir auf unser großes Spektrum an Equipment unterschiedlichster Typen und Größen zurück und arbeiten beispielsweise mit innen- als auch außenspannenden Drehmaschinen, Rohrtrennern, Fräsmaschinen sowie Spindelmaschinen.

Durch unsere in-House Fertigung mit CNC-gesteuertem Maschinenpark und 5-Achs-Bearbeitungszentren sind wir in der Lage für jeden Anwendungsfall schnell und unkompliziert benötigte Vorrichtungen oder Maschinenmodifikationen für Ihren individuellen Anwendungsfall herzustellen.

 

Dichtflaeche und Backface an Rohrbuendel ueberdrehen D700mmMobile Dreharbeit

  • Bearbeitungsdurchmesser von 0 bis 5.000 mm
  • Bearbeitung von Flanschverbindungen / Dichtflächen an Flanschen (Nut und Feder, Dichtleisten oder Vor- und Rücksprung, HD-Linse, RTJ, etc.)
  • Plan drehen von Flanschblättern
  • Dichtflächen an Behältern
  • Backfacings
  • Bearbeitung von Flanschen und Dichtleisten an Wärmetauschern

Mobile Rohrtrennung

  • Trennung von Rohrleitungen
  • Anbringen von Schweißnahtvorbereitungen (Tulpe, X-Naht, etc.)
  • Anfasarbeiten

 

Mobiles Fräsen

Welle D180mm ueberdrehen 3 640x480

  • Planfräsen von Flächen
  • Maschinenfundamente überarbeiten
  • Nuten fräsen / nachsetzen

 Mobile Wellenendbearbeitung & Ausspindelarbeiten

  • Wellenbearbeitung nach Kundenvorgabe
  • Ausspindeln bis 1400 mm Durchmesser und 6000 mm Länge

 

Behaelteranschlussleitung ausspindeln D300mm

Weitere Bearbeitungsmöglichkeiten wie beispielsweise Ausbohren oder Einschleifen auf Anfrage.

Insbesondere bei alten Anlagen und Flanschverbindungen lässt sich nicht immer vermeiden, dass die Flanschblattstärke reduziert werden muss um die Flanschgeometrien in Bezug auf die Dichtfläche zu erhalten. Diese Art der Bauartveränderung setzt nicht nur eine hochwertige Dokumentation nach Norm voraus, sondern auch eine zwingende Berechnung der Flanschverbindung nach Druckgeräterichtlinie, AD-Regelwerk oder internationaler Normen.

Wir bieten Ihnen nach aktuellster Norm eine dokumentierte Festigkeitsberechnung der Flanschverbindung nach DIN EN ISO 1591-1.


Published in Technischer Service

Aktuelles

  • thumbnail

    On-Site Machining auf Wachstumskurs

    02 March 2018

    Drei neue OSM-Teams, 10 neue Maschinen und drei neue Fahrzeuge
  • thumbnail

    Qualitätsüberwachung von Flanschverbindungen

    15 September 2017

    Zertifizierte Prüfung von Flanschverbindungen für Anlagenbetreiber
  • Effiziente CNC-Fertigung durch CAM-System

    15 August 2017

    Produktivitätssteigerungen durch computergestützte CNC-Programmierung und 3D-Maschinensimulationen
  • thumbnail

    Neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum

    09 June 2015

    Mit der Investition in ein neues, hochwertiges 5-Achs-Bearbeitungszentrum sind wir in der Lage , hochpräzise bei voller Flexibilität zu fertigen.
  • thumbnail

    Ausbau des On-Site Machinings

    14 May 2015

    Qualifikation und Zertifizierung neuer Drehtechniker und Investition in neue mobile Drehmaschinen.